Chicago
Ungarisch     Englisch     Französische
Chicagó Pub

Statt Vorwort… The Very Best Of

Willkommen in unserem Chicago Restaurant,
Billiard und Bowlingpub!


Unsere jugendliche Stadt, Szentes, befindet sich auf der Tiefebene, am Ufer der Theiß. Das Image bekommt die Stadt von dem Bach „Kurca“, der sowohl die Stadt, als auch das Széchenyi – Liget durchquert. Das Lustwäldchen Széchenyi ist der umfangreichste Park unserer Sadt, zugleich botanischer und kulturgeschichtlicher Gedenkpark. Die natürliche Schönheit der Theiß- und Körösgebiete, das Reichtum der Pflanzen- und Tierwelt der Gegend tragen zu der einzigartigen Naturgegebenheit unserer Stadt bei.
Welche Stadt ist es, wo der Fluss nicht in dem See fließt, sondert aus dem See, wo sich der legendäre „Route 66“, also die „Hauptstraße Amerika“ anfängt, wo die Metro über unserem Kopf fährt, wo sich der höchste Wolkenkratzer Amerikas befindet, wo Al Capone verschrien wurde? Natürlich ist es das einzigartige, unnachahmliche, uneinholbare Chicago! Chicago, die Stadt der Winde und der Türme!
Chicago, als „Die wilde Zwiebel“. Zwar ist diese Bedeutung wohlklingend, trotzdem setzte sich diese Benennung nicht durch. Das indianische Wort „sekagon“ hat bedeutet wilde Zwiebel. Die einheimische Bevölkerung nennt die Stadt bis zum heutigen Tage so.
Weil die Stadt von dem Mitchigam-See her sehr offen ist, nennt man Chicago nicht zufälligerweise „Windy City“, also die windige Stadt. Die Stadt verfügt über ein kontinentales Klima, der Sommer ist sehr warm und dunstig, im Winter ist es kalt und es schneit sehr viel. Chicago ist nicht nur die Stadt der Kriminalität und den Gangsterbanden, sondern eine von den Zentren der amerikanischen Musik. Die Chicago Transit Authority Bluesebande nahm später den Namen Chicago auf.
Die Musikbande wurde am Ende der 60-er Jahren gegründet. In ihren musikalischen Wurzeln dominierten die Blues- und Jazzrichtungen, welche mit den Stilzeichen der Rockmusik erfolgreich vereinigt waren. Es ist interessant zu bemerken, dass die ersten drei Alben doppelte Alben waren und die vierte eine quadruple war. Die Alben bekamen ihre Namen konsequent von der Bande und waren noch mit römischen Zifren entsprechend der Reihenfolge der Alben versehen. Unvergessliches Erfolg brachte für sie die Bearbeitung des Liedes „I’m A Man“, in dem sowohl der Blues-Stil des Vokals als auch das lange Gitarrsolo phantastisch und großartig waren. Die Hauptpersonen der Bande waren Peter Cetera (Bassgitarr, Vokal), Terry Kath (Gitarr, Vokal) und Robert Lamm (Orgel, Klavier).
Die Hauptpersonen der Musikbande bestimmten die musikalischen Richtlinien und die zusätlichen Bläsers machten sie mit ihrer einzigartigen Jazz-Klangwelt noch abwechslungsreicher und interessanter. Lee Loughnane (Trompete, Vokal), James Pankow (Posaune), Walter Parazaider (Saxophon, Klarinet). Der Trommler des Bandes war Daniel Seraphine.
Inwiefern sind Szentes, Chicago und die Chicago Band einzigartig, sofern möchten wir auch ein einzigartiges Erlebniss für unsere Geste bieten sowohl im Welt der Musik als auch im Welt der Gastronomie.